Messtechnik


Bürgerservice Hochwasserfrühwarnung


Die sich in den letzten Jahren verschärfende Hochwassersituation macht deutlich, wie wichtig Frühwarnsysteme für hochwassergefährdete Gebiete sind. Und das nicht nur für Einsatzkräfte, sondern auch für die Bevölkerung, die gerade in solchen Zeiten eines braucht: zuverlässige Informationen.

Wie funktioniert unser Service?

Die Pegelwerte werden von einem Datenlogger zyklisch erfasst und an den Datenserver übertragen.
Der Bürgerservice, der Hochwasserfrühwarnungen via SMS ermöglicht, ist über die Website www.wasserstand.info erreichbar. Dort werden die aktuellen Pegelstände der verschiedenen Einzugsgebiete übersichtlich dargestellt.

BürgerInnen können die kostenlose Registrierung nutzen um eine SMS zu erhalten, sobald die Flüsse kritische Werte aufweisen. Im Falle einer sich zuspitzenden Situation wird der hinterlegte Krisenstab im Einzugsgebiet per SMS alarmiert und kann gezielt darauf reagieren.

Ihre Vorteile?

  • Automatische Datenübertragung zur Webplattform
  • Keine zusätzliche Stromversorgung erforderlich -> wartungsfrei für lange Zeit
  • Keine Verkabelung nötig -> einfachste Installation
  • Objektive Information über das tatsächliche Bedrohungsbild
  • Deutlicher Zeitgewinn im Ernstfall durch ständige Verfügbarkeit
  • Fertig konfektioniert und parametriert -> sofort einsetzbar
  • Vandalensicher ausgeführt
  • Bessere Planbarkeit von Kräften
  • Ausgezeichnete Verfügbarkeit durch nationales Roaming
  • Erweiterbar mit beliebigen weiteren Messwerten
  • In bestehende Systeme integrierbar

Erhalten Sie mehr Informationen direkt auf der Homepage des Bürgerservices:
www.wasserstand.info

Ihr Ansprechpartner:
Harald Hömstreit
harald.hoemstreit@inaut.net
M: +43 (0) 664/80 40 33 43
O: +43 (0) 2756/200 58

hochwasserfrühwarnung_1

hochwasserfrühwarnung_2